Wie bewahrt man Dörrobst auf?

Am idealsten werden Dörrprodukte in luftdichten Gläsern, Blech- oder Kunststoffdosen aufbewahrt. Im Weiteren eignen sich Stoff- oder Papiersäcke (Stoffsäcke aufhängen). Plastiksäcke eignen sich nicht, weil sie die Atmung verhindern. Der Lagerort muss kühl, luftig und trocken sein (z. B. Estrich). Die relative Luftfeuchtigkeit darf maximal 65% betragen. Bei idealen Lagerbedingungen sind Dörrprodukte bis zu 3 Jahre haltbar.

No Replies to "Wie bewahrt man Dörrobst auf?"