Wie bleibt Wildfleisch saftig?

Weil Wildfleisch ein mageres Fleisch ist, kann es leicht austrocknen. Damit es schön saftig und zart auf dem Teller landet, sollte es nach dem Braten in Alufolie gewickelt ruhen können und dabei ab und zu gewendet werden. Im Backofen gebratene, grosse Stücke, wie ein Rehrücken, werden bei ausgeschaltetem Backofen auf der warmen, offenen Backofentür unter gelegentlichem Wenden 15–30 Minuten ruhen gelassen. Bei kurz gebratenem Fleisch wie Entrecôte oder Medaillon vom Wild beträgt die Ruhezeit etwa 3–5 Minuten und es wird 2–3 Mal gewendet.

No Replies to "Wie bleibt Wildfleisch saftig?"