le menu - EINFACH. RAFFINIERT. KOCHEN. Direktes Grillieren - le menu

Direktes Grillieren

Manche mögens heiss. Würste, Koteletts und Spiesse zum Beispiel präsentieren sich in Bestform, wenn sie direkt über der Glut brutzeln durften.

Das direkte Grillieren ist vergleichbar mit dem Anbraten. Die Grillprodukte liegen direkt über der Heizquelle, also über der Holzkohle bzw. den Gasbrennern. Die hohe Temperatur verleiht dem Grillgut eine schöne Kruste und ein intensives Aroma.

Grill

Fürs direkte Grillieren eignen sich Gas- und Holzkohlegrill, wobei Letzterer einzigartige Geschmackserlebnisse bietet. Für ein besonders delikates Aroma Hartholz verwenden.

Mise en place

Direktes Grillieren ist temporeich. Darum alles Wichtige in Griffnähe bereitlegen, etwa Grillgut, Grillzange, Handschuhe, Schneidebretter, Messer, Platten, Teller, Salz und Pfeffer etc.

Fleisch & Fisch

Gut geeignet fürs direkte Grillieren sind Fleischstücke mit maximal 15 Minuten Garzeit wie z. B. Steaks, Würste, Burger etc. Auch Meeresfrüchte wie Crevetten und Meerfische wie Seeteufel sind dank fester Struktur ideal. Stücke mit etwas längerer Garzeit wie Pouletschenkel oder dicke Steaks zuerst in der Mitte des Rosts bzw. über der stärksten Glut grillieren, anschliessend am Rand platzieren und bei tieferen Temperaturen ziehen lassen.

Gewürze & Marinaden

Gewürze wie Paprikapulver, Currypulver etc. erst am Schluss verwenden. Sie verbrennen bei hoher Hitze. Marinade vor dem Grillieren vom Grillgut abstreifen und kurz vor dem Servieren nochmals auftragen.

Servieren

Damit das fertige Grillgut nicht abkühlt, vorgewärmte Teller oder Platte benutzen.

Hygiene

Fleisch, Poulet und Fische voneinander getrennt verarbeiten. Verschiedene Schneidebretter, Messer und Platten zum Würzen verwenden. Auf dem Grill separat platzieren. Die fertigen Grilladen auf sauberenTellern anrichten.

Grill reinigen

Rost über der Glut aufheizen und mit Grillbürste putzen. Die hohe Hitze tötet Keime ab. Ende Saison Grillrost mit Seife und Stahlwolle polieren und mit etwas Pflanzenfett einreiben. So rostet er nicht.

No Replies to "Direktes Grillieren"