le menu - EINFACH. RAFFINIERT. KOCHEN. AGB - LE MENU

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemein

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Angebote und Leistungen von «le menu» an dessen Kunden. Mündliche Vereinbarungen unterstehen keiner Rechtswirkung. Diese Geschäftsbedingungen gehen allfälligen Einkaufs- und Bestellbedingungen vor.

 

Preis- und Sortimentsänderungen

Alle Preise sind in Schweizer Franken (CHF) inkl. MwST. «le menu» behält sich eventuelle Preis- und Sortimentsänderungen vor. Sämtliche Angebote sind freibleibend. Ebenso vorbehalten sind Druckfehler im Heft und Internet sowie irrtümliche Angaben.

 

Liefer- und Bestellbedingungen

Der Kaufvertrag zwischen «le menu» und den Kunden kommt zustande mit schriftlicher, telefonischer oder elektronischer Bestellung des Angebots. Für Paketlieferungen in der Schweiz verrechnen wir eine Pauschale für Porto und Verpackung von CHF 7.90. Bei Sperrgut-Lieferungen werden die anfallenden Transportkosten an den Kunden weiterverrechnet. Lieferungen ins Ausland sind nicht möglich. Die Lieferfrist ist im Artikelbeschrieb ersichtlich. Die ausgewiesene Lieferfrist ist ein unverbindlicher Richtwert von «le menu». Jeder Schadenersatz für verspätete Lieferung ist wegbedungen. Ein Rechtsanspruch auf Lieferung der Artikel besteht nicht. «le menu» kann einseitig vom Kaufvertrag zurücktreten, wenn der bestellte Artikel nicht mehr lieferbar ist.

 

Abbildungen

Die Abbildungen der Artikel können von den eigentlichen Artikeln abweichen. Bei den Bildern kann Dekomaterial dargestellt sein, welches nicht Bestandteil der Artikel ist. Die Bildrechte liegen bei «le menu» oder seinen Partnern. Jede Verwendung wie z.B. das Kopieren von Abbildungen ist ohne die schriftliche Genehmigung durch «le menu» untersagt.

 

Mangelhafte Artikel / Garantieleistungen

Bei Erhalt mangelhafter Artikel ist innert 48 Stunden nach Liefereingang per Email an shop@lemenu.ch oder telefonisch unter +41 (0)62 544 92 90 unter Angabe der Lieferscheinnummer Mängelrüge zu erheben.

Bei berechtigten Mängeln hat der Kunde Anspruch auf Ersatz der Ware, sofern diese noch lieferbar ist. Andernfalls wird der Vertrag rückabgewickelt.

Wird die Mängelrüge nicht in der genannten Frist erhoben, gehen die Mängelrechte des Kunden unter. Alle weiteren Ansprüche des Kunden, insbesondere Minderung oder Schadenersatz, sind wegbedungen.

Behauptete Mängel sind vom Kunden genau zu bezeichnen. Für das Vorliegen von Mängeln trägt der Kunde die Beweislast.

Sollten die vom Hersteller gewährten Garantien über die von «le menu» gewährten Konditionen hinausgehen, gelten die Herstellergarantien.

 

Rückgaberecht

Sind Sie mit einem Artikel nicht zufrieden, können Sie diesen in unbenutzten Zustand und originalverpackt innert 14 Werktagen nach Lieferung wieder zurücksenden. Das Rückgaberecht erlischt, wenn der Artikel gebraucht wurde oder nicht mehr originalverpackt ist.

 

Zahlungsbedingungen

Die Kunden haben die Wahl zwischen der Bezahlung per Rechnung oder per Kreditkarte. In Ausnahmefällen kann «le menu» die Zahlung per Kreditkarte oder Vorauszahlung verlangen.

 

Rechnung

Die Rechnungen sind innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu bezahlen. «le menu» ist berechtigt Erkundigungen über die Kreditwürdigkeit der Besteller/in einzuholen. Selbstverständlich werden alle Daten vertraulich behandelt. Wir behalten uns das Recht vor Kunden zu sperren und bei Bedarf den Rechtsweg zu beschreiten.

 

Vorauszahlung

Im Einzelfall behält sich «le menu» vor, die Lieferung unserer Ware von einer Anzahlung oder der Vorauszahlung des gesamten Bestellwertes abhängig zu machen.

 

Kreditkarte

«le menu» akzeptiert die Kreditkarten von MASTERCARD und VISA. Bei Bezahlung mit Kreditkarte wird der Rechnungsbetrag bei der Auslieferung belastet. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen.

 

«le menu» beauftragt das Unternehmen MS Direct AG mit der Durchführung der Bestellabwicklung.

Das Verrechnungsrecht des Kunden ist ausgeschlossen. Nach Ablauf der Zahlungsfrist befindet sich der Kunde in Verzug. Beanstandungen entbinden den Kunden nicht von der Pflicht der termingerechten Bezahlung.

 

Gerichtsstand

Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Aarau. Es gilt unter Ausschluss von Kollisionsnormen und Staatsverträgen Schweizer Recht.

Aarau, November 2017